mehr zur akupunktur



  



Die Akupunktur hat:
  - Schmerzstillende Wirkung
  - Psychisch stabilisierende Wirkung
  - Immunologische Wirkung
  - Muskelentspannende Wirkung
  - Homöopathische Wirkung
  - Wirkung bei Suchtbehandlung

Indikationen zur Akupunkturtherapie laut WHO sind:

- Erkrankungen der Atemwege: Bronchitis, Kieferhöhlenentzündung
  Mandelentzündung, Erkältungskrankheiten, Asthma

- Erkrankungen der Mundhöhle: Zahnschmerzen, Halsentzündung

- Erkrankungen des Verdauungstraktes: Magenschleimhautentzündung,
  Magengeschwür, Verstopfung, Krämpfe, Darmentzündung, übersäuerter Magen

- Erkrankungen der Augen: Bindehautentzündung, grauer Star

- Neurologische Erkrankungen: Kopfschmerzen, Migräne, Trigeminusneuralgie,
  Fazialisparese, Lähmungen nach Schlaganfall, periphere Neuropathien,
  Hexenschuß, Interkostalneuralgie, Bettnässen

- Orthopädische Erkrankungen: Schulter- Arm- Syndrom, Tennisellenbogen,
  Lumbalgie, Rheuma

- Hauterkrankungen: Ekzeme, Neurodermitis, Wundheilungsstörungen
  Herpes simplex/ zoster

Allergien: Heuschnupfen, Hausstauballergie, Tierhaarallergie


  Weitere Informationen finden Sie bei der daegfa.de
 
 

wir über uns
besondere leistungen
informationen